mumag > Gedichtauswahl > Wackernagel
mehr Vogelgedichte

Wilhelm Wackernagel

Der Zeisig

Was hilft sein frohes Lied dem Zeisig?
Zuletzt ergreift ihn doch das Weh:
Er fliegt, und scharrt im dürren Reisig,
Und pickt sich Körner aus dem Schnee.

Ja wenn der Himmel ihm vergönnte,
Daß er von Sorgen unberührt
Ein stilles Nest sich bauen könnte,
Wo nie ein Herbst das Laub entführt!

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Herbstgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz